Bündnis 90/ Die Grünen Oberursel unterstützen die Direktkandidatur von Norman Dießner für die Landtagswahl im Wahlkreis 24.

Auf der Mitgliederversammlung der Oberurseler GRÜNEN gab Norman Dießner in der vergangenen Woche sein Interesse bekannt, für die GRÜNEN als Direktkandidat im Wahlkreis 24 in die Landtagswahl zu ziehen. "Es ist eine große persönliche Herausforderung, gegen langjährig etablierte Politiker anzutreten, aber ich bin der festen Überzeugung, dass wir GRÜNEN die wesentlich besseren Konzepte für Hessen haben," so Norman Dießner.

Der 36 jährige Erzieher und Sozialarbeiter gehört seit der letzten Kommunalwahl dem Kreistag an. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in Oberursel-Oberstedten.

Aufgrund seines beruflichen Hintergrunds liege sein politischer Schwerpunkt in der Sozialpolitik, erläuterte Dießner den GRÜNEN Mitgliedern. "Vor allem die Law-and-Order-Politik der jetzigen Landesregierung bedarf dringend einer Kursänderung,“ so Dießner. “Insbesondere im Jugendstrafvollzug muss vieles geändert werden und die Erziehung der Jugendgefangenen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten wieder in den Vordergrund rücken."

Auch in anderen Politikbereichen machte er deutlich, wo die Unterschiede zu den anderen Kandidaten liegen. So sei der Flughafenausbau weder eine Jobmaschine noch ökologisch vertretbar zu realisieren. "Gerade die Klimaschutzdebatte macht deutlich, dass die Diskussion um den Ausbau verfehlt ist,“ so Dießner, „wir werden in Zukunft sicherlich eher weniger statt mehr Flugbewegungen haben, daher brauchen wir keinen größeren Flughafen.“

Eine besondere Motivation gegen etablierte Landespolitiker anzutreten sei die Debatte um die Alterversorgung der Landtagsabgeordneten. "Wir fordern von jeder Bürgerin und von jedem Bürger, dass er eigenständig für sein Einkommen im Alter sorgt, die Landtagsabgeordneten aber sperren sich gegen eine verantwortliche Eigenvorsorge. Ehrliche Politik sieht anders aus," so Dießner.

Abschließend machte er deutlich, dass er hochmotiviert sei im Wahlkampf GRÜNE Positionen zu vertreten und ein gutes Ergebnis zu erzielen. „Als Ausdauersportler habe ich keine Sorge gegen Schwergewichte anzutreten“, spielte Dießner auch auf den Oberurseler Duathlon an, den er tags zuvor in der Elite-Gruppe absolviert hatte, „mit GRÜNER Wahlkampfunterstützung und meiner Kondition werden wir am 27.1.08 einen guten Zieleinlauf erleben.“

Die Mitgliederversammlung der Oberurseler GRÜNEN unterstützt seine Kandidatur einstimmig. Sollte Norman Dießner von der Kreismitgliederversammlung der GRÜNEN gewählt werden, kämen drei Direktkandidaten der vier großen Parteien im Wahlkreis 24 aus Oberursel.

Die Direktkandidaten der Wahlkreise 23 und 24 werden von der Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/ Die Grünen Hochtaunus am Mittwoch, den 23. Mai 2007 gewählt. Die Versammlung findet in der Stadthalle Oberursel, Raum Oberstedten, ab 20 Uhr statt.

Erfahren Sie hier mehr über Norman Dießner.

Unsere Termine

Stadtradeln "GRÜN fährt Rad!" ab dem 01.09.

Unser Team „GRÜN fährt Rad!“ radelt vom 01. September bis zum 21. September wieder mit Lokalpolitikern und Bürgern um für das Klima. Interesse? Das Team „GRÜN fährt Rad!“ ist bereits angelegt ...

Grüne bei Facebook

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>