Erfolgreiches Seedammwegfest: Zahlreicher Protest gegen den Ausbau des Seedammweges

Die Oberurseler GRÜNEN wurden am Sonntag vom großen Erfolg ihres Seedammwegfestes überrascht. Bei strahlendem Sonnenschein kamen mehr als 300 Besucher zu der Veranstaltung, um sich über den Borngrund-Bebauungsplan und den Ausbau des Seedammwegs zu informieren. Die Meinung der Besucher war dabei eindeutig gegen den Ausbau des Feldwegs gerichtet. „Damit wird ein sicherer Schulweg und ein ortsnahes Stück Natur zerstört“, brachte es ein Stierstädter auf den Punkt.

Bei kalten Getränken, heißen Würstchen sowie Kaffee und Kuchen informierten sich die Stierstädter nicht nur über den Bebauungsplan Borngrund, sondern auch über die weiteren Bebauungsmöglichkeiten, die der neue Regionale Flächennutzungsplan vorgeben soll.

„Wie sehen uns durch den sehr guten Besuch der Veranstaltung und die einhellige Ablehnung der Ausbaupläne in unserer Haltung bestärkt“, so Christof Fink vom GRÜNEN Ortsvorstand, „wir werden weiterhin alles daran setzen den Ausbau des Seedammwegs zu verhindern.“ Die GRÜNEN sprechen sich gegen eine Bebauung des Borngrunds und den damit einhergehenden Ausbau des Seedammwegs und der verlängerten Gartenstraße in eine Erschließungsstraße aus. Sie befürchten dadurch eine stärkere Verkehrsbelastung auf den Schulwegen und die Zerstörung des Naherholungsgebietes.
„Dass so viele Menschen zu unserer Veranstaltung gekommen sind, um gegen die Ausbaupläne zu protestieren, sollte dem Magistrat und den Mehrheitsfraktionen zu denken geben“, fordert Fink. Das Vorhaben, das Baugebiet Borngrund durchs Feld zu erschließen, sei eindeutig gegen den Mehrheitswillen der Stierstädter.

Neben dem politischen Anliegen waren viele Menschen auch dankbar für das kleine Fest. „Im Norden Stierstadts ist viel zu selten etwas los, das heute war auch ein soziales Ereignis“, war die Meinung vieler. Somit haben die Stierstädter deutlich gezeigt, dass man mit dem Seedammweg besseres machen kann, als ihn auszubauen und in eine Erschließungsstraße umzuwandeln.

unsere Termine

Ordentliche Mitgliederversammlung

Unsere nächste OMV findet am 17.10. um 20:00 Uhr statt. Wir treffen uns im Restaurant „Jahnstuben“ (Korfstraße 4) und hoffen viele von Euch dort zu begrüßen. Es stehen Vorstandswahlen an...

Wieder-Aufforstung des Oberstedter Waldes

Mitmachen bei der Wieder-Aufforstung des Oberstedter Waldes: Die Oberstedter Ortsgruppe der Grünen Oberursel hat mit dem Oberurseler Revierförster des Bau & Service Oberursel (BSO), Luis Kriszeleit, den nächsten Aufforstungstermin festgelegt. 12.11.23, 10 bis 16 Uhr. Gerne vormerken, weitere Infos folgen.

 

 

 

Grüne bei Facebook

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>