Oberurseler GRÜNE befürworten ökologischen Stadtpark im oberen Maasgrund

Die Oberurseler GRÜNEN fordern den Magistrat auf, den oberen Maasgrund im Sinne eines ökologischen Stadtparks zu entwickeln. Als Grundlage für Planung und Umsetzung solle hierbei das im Auftrag des BUND erstellte "Konzept für einen ökologischen Stadtpark im oberen Maasgrund" herangezogen werden, formulieren die GRÜNEN in einem Antrag zur nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung.
Um das Konzept bekannter zu machen, veranstalten die GRÜNEN am 17.6. eine Infoveranstaltung im Pfarrer-Hartmann-Haus.

"Oberursel verdankt seine Bedeutung als Wirtschafts- und Wohnstandort auch seiner landschaftlich reizvollen Lage am Südosthang des Taunus. Und mit dem Maasgrund besitzt Oberursel ein Stück ökologisch wertvoller Kulturlandschaft, dass es zu bewahren gilt", stellt der GRÜNE Stadtverordnete Frank Böhme fest.
Mit dem "Konzept für einen ökologischen Stadtpark im oberen Maasgrund" schlage der BUND einen ökologischen Stadtpark vor, der im Sinne der Nachhaltigkeit ökologische, soziale und wirtschaftliche Forderungen in möglichst hohem Maße zu erfüllen und in Einklang zu bringen anstrebe. Zentrale Idee eines ökologischen Stadtparks sei es, durch eine Steigerung der ökologischen Qualität eine Aufwertung des Maasgrundes als Naturerlebnis- und Erholungsraum zu erzielen. Der Maasgrund sei für einen ökologischen Stadtpark besonders geeignet, da sich die weitgehend auf "sanfte" Aktivitäten beschränkende Erholungsnutzung (z.B. Spazierengehen, Hunde ausführen) gut mit den Zielen des Arten- und Biotopschutzes verbinden lasse.

Der Charakter des Maasgrundes als eine historisch gewachsene Kulturlandschaft solle dabei erhalten bleiben. "Eine anhaltende wenn auch extensivere landwirtschaftliche Nutzung des oberen Maasgrundes bildet daher einen wichtigen Bestandteil für einen ökologischen Stadtpark", meint hierzu Frank Böhme. Hierbei sei zu prüfen, wie ortsansässige Landwirte in einer für alle Seiten zufrieden stellenden Zusammenarbeit in die Pflege eingebunden werden können.

Der ökologische Stadtpark könne in mehrfacher Hinsicht ein Vorzeigeprojekt der Stadt Oberursel sein, z.B. als Beitrag zur UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung", zum internationalen Jahr der Biodiversität oder zur Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Hessen. Aber auch in die Planungen für den Hessentag 2011 fügt sich das "Konzept für einen ökologischen Stadtpark" hervorragend ein. "Im Rahmen des Hessentages sind die Flächen im Maasgrund bereits für die Veranstaltung "Natur auf der Spur" vorgesehen. Es bietet sich als Beitrag der Stadt Oberursel geradezu an, im Rahmen von "Natur auf der Spur" mit einem ökologischen Stadtpark eine erlebbare Brücke zwischen Planung und Realisierung zu schlagen und alle Hessentagsbesucher in das Werden einzubeziehen, in dem z.B. erste Maßnahmen dargestellt werden", betont Doris Staab vom Ortsvorstand der Oberurseler GRÜNEN.

Der Vorstand der Oberurseler GRÜNEN lädt daher alle interessierten Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein, in der das Konzept des BUND präsentiert und diskutiert werden soll. Diese findet am 17. Juni um 20 Uhr im Pfarrer-Hartmann-Haus, Altkönigstraße 26, statt.

unsere Termine

GRÜNER Stammtisch

Wir, der GRÜNE Vorstand, freuen uns zum GRÜNEN Stammtisch einladen zu können. Wir treffen uns im Gasthaus „Zum Schwanen“ (Hollerberg 7) und hoffen viele von Euch dort zu begrüßen.

GRÜNE Bachreinigung der Urselbachauen

Der Ortsverband BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Oberursel lädt alle naturinteressierten Bürger zur Bachreinigung der Urselbachauen, zwischen der Grundschule Weisskirchen und der [...]

Wieder-Aufforstung des Oberstedter Waldes

Mitmachen bei der Wieder-Aufforstung des Oberstedter Waldes: Die Oberstedter Ortsgruppe der Grünen Oberursel veranstaltet im Rahmen ihrer Programmreihe „Stedter Forum“ [...]

GRÜNE Sosse Essen

Am 06.04. um 19:00 Uhr findet unser GRÜNE Sosse Essen statt. Der Ort steht noch nicht fest aber wir hoffen viele von Euch dort zu begrüßen

GRÜNE OMV

Am 25.04. um 20:00 Uhr findet unsere nächste Ortsmitgliederversammlung statt. Der Ort steht noch nicht fest aber wir hoffen viele von Euch dort zu begrüßen.

Grüne bei Facebook